Hilferufe von einer Person am Braker Fähranleger

Hilferufe von einer Person am Braker Fähranleger

Am Donnerstag, den 08.12.2016, gegen 00:30 Uhr, wurden von einer Verkehrsteilnehmerin am Fähranleger in Golzwarden (Brake) Hilferufe vernommen. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Suchmaßnahmen konnte ein 18-jähriger Mann aus Wilhelmshaven stark unterkühlt, völlig durchnäßt und vermutlich alkoholisiert in der Nähe des Anlegers aufgefunden werden. Die Person äußerte, mit einem Bekannten in einem Pkw unterwegs gewesen zu sein. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass sich der Pkw in der Weser befindet. Zum Verbleib einer zweiten Person können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Such- und Bergungsmaßnahmen dauern derzeit noch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.